Daten & Fakten

Neubau Bürohaus

Bauherr: Karg‘sche Familienstiftung

Ort: Berlin

Generalplanung:

Nutzung: Büro-, Geschäfts- und Wohngebäude

Wohneinheiten:

Bruttogeschossfläche: 8863 m²

Fertigstellung: 2003

DIFA-AWARD – Quartiere Deutschlands – Tiergarten Dreiecke in Berlin Mitte

Lenné Eins, Berlin

Mit dem Mauerfall 1989 beginnt die Entwicklung des Berliner Niemandslandes entlang der ehemals deutsch-deutschen Grenze. Nach 30 Jahren Winterschlaf bildet das Lenné-Dreieck erneut den urbanen Auftakt zum Potsdamer Platz und zum Berliner Tiergarten.
Die Architektur des Büro- und Wohnturms „Lenné Eins“ reagiert mit ihrer markanten Form auf diesen städtischen Kontext. Die geschuppte gläserne Front des Büroturms ist als gewölbte Glas-Doppelfassade ausgebildet und dient dem Schallschutz und der Mikroklimatisierung. Sie geht in das Dach des Gebäudes über und bildet die fünfte Ansicht.

Ähnliche Projekte