Quartier Bilker Höfe, Färberstraße, Düsseldorf

Konversion, Neubau, Städtebau: „Bilker Höfe“, Innerstädtisches Mehr-Generationen-Wohnen | Bauherr: Wohnimmobilie Färberstraße GmbH + Co. KG | Nutzung: Wohnen | Wohneinheiten: 219 | Bruttogeschossfläche 24.800 m² | Fertigstellung 2013 | DGNB-Zertifikat in Gold

Zu den spannendsten und anspruchsvollsten Aufgaben der Architektur und der Städteplanung zählt es, brachliegende Stadtteile zu neuem, nachhaltigem Leben zu erwecken. Mit dem neuen Wohnquartier Färberstraße ist aus einem historischen Karrée mit militärischer Vergangenheit der Lebensmittelpunkt für junge Familien entstanden. Das ehemalige, denkmalgeschützte Garnisonslazarett – die ursprünglichen Planungen gehen augenscheinlich auf den Berliner Architekten Martin Gropius zurück – bleibt zentraler Orientierungspunkt und Herzstück des Entwurfs. In respektvoller Distanz zum ehemaligen Lazarett wurde den Neubauten viel Freiraum gegeben. Rund um die klassisch angelegte Hoffläche ist eine autofreie grüne Insel für alle Generationen entstanden, die das Leben eines ganzen Stadtteils in Bewegung bringt.


<- Zurück zu: Durchblick